Logo Sekisui
Site Map Site Search
deutsch englisch französisch
niederländisch italienisch spanisch
Logo Eslon
 

ESD Antistatik - Begriffe


ESD:
Electro Static Discharge (engl.) = Elektrostatische Entladung.
Offiziell eingeführtes Piktogramm für Elektrostatische Entladung:

ESD

Elektrostatisch ableitfähig:
Bezeichnet die Eigenschaft eines Materials, elektrostatische Aufladungen durch Erdung abzuleiten (dissipativ). Bei elektrostatisch ableitenden Materialien fließen die Elektronen auf oder durch das Material; der Elektronenfluss wird jedoch durch den Oberflächenwiderstand
oder den Volumenwiderstand kontrolliert.

Elektrisch leitfähig:
Bezeichnet die Eigenschaft eines Materials, elektrischen Strom zu leiten. Wird ein leitfähiges Material aufgeladen, verteilt sich die Ladung gleichmäßig. Kommt ein elektrisch leitfähiges Material in Kontakt mit einem weiteren leitfähigen Material, kommt es zu einem schnellen Austausch der Elektronen (Gefahr des Kurzschlusses).

Oberflächenwiderstand:
Messeinheit des elektrischen Widerstands der Oberfläche eines Körpers oder Materials bzw.
im Umkehrschluss das Maß der elektrischen Leitfähigkeit. Maßeinheit: Ohm (Ω).

Oberflächenpotential:
Elektrostatisches Oberflächenpotential bezeichnet, vereinfacht ausgedrückt, das Maß der Aufladung eines Körpers bzw. Materials.
Üblicherweise erfolgt die Angabe in Volt. Sobald ein Körper / Material über ein Aufladungspotential verfügt, kann es zu einer elektrostatischen Entladung kommen (weitere Einflußfaktoren für die Entladung: Größe der Kontaktfläche, Trennungsgeschwindigkeit,
relative Luftfeuchtigkeit, elektrischer Widerstand).

Elektrostatische Entladungen sind für den Menschen erst ab 3.000 Volt wahrnehmbar.

Das Aufladungspotential bzw. die Ableitfähigkeit hängt sehr stark von der Luftfeuchtigkeit ab.
Je geringer die Luftfeuchtigkeit, desto höher das Potential einer elektrostatischen Aufladung.

ESD-Ursache
Aufladungspotential bei
10-20% Luftfeuchtigkeit
Aufladungspotential bei
60-95% Luftfeuchtigkeit
Laufen über einen Teppich
35.000 Volt
1.500 Volt
Laufen über Kunststoffboden
12.000 Volt
3.000 Volt
Laufen über Linoleum
12.000 Volt
250 Volt
Arbeit an einer Werkbank
6.000 Volt
100 Volt
Papiere in Kunststoffhüllen
7.000 Volt
600 Volt
Kunststoffbeutel
20.000 Volt
1.200 Volt
Gepolsterter Stuhl
18.000 Volt
1.500 Volt
Quelle: Werte gemäß US Dept. Of Defense Hb 263.1980

Impressum Kontakt
Copyright Sekisui Chemical GmbH
Drucken / Print